top of page

Online-Wintertagung S-WIN vom 28. Januar 2021



Inputtagung zu den Anforderungen an eine zukünftige Rohstoffversorgung – Erarbeitung der Position von S-WIN

Thema: Wie verändert der Klimawandel die Rohstoffversorgung der Branche, was kann der Wald zukünftig für die Holzbranche leisten und auf was muss sich die Branche einstellen?


Ziel der Tagung war mit vier Inputreferaten einen Überblick zur Thematik zu geben, um letztendlich ein Positionspapier von S-WIN zu den Anforderungen an die zukünftige Rohstoffversorgung zu erarbeiten. So sollen im Hinblick auf die dynamischen Zeiten mit Borkenkäferkalamitäten und Klimawandel möglichst frühzeitig Impulse für die Holz- als auch die Forstbranche und letztendlich auch Behörden gegeben werden. Eine Frage- und Diskussionsrunde hat die verkürzte online-Tagung abgeschlossen.

Die Präsentationen sind hier abrufbar:

  • Szenarien der Waldentwicklung bis 2100 (Peter Brang, WSL)

Brang_Szenarien2100_Wintertagung_S-WIN_20210128
.pdf
Download PDF • 4.41MB

  • Was planen grosse Forstbetriebe in der Schweiz? (Stefan Flückiger, FB BG Bern)

Flueckiger_Forstbetrieb_Wintertagung_S-WIN_20210128
.pdf
Download PDF • 6.59MB

  • Bedürfnisse und Flexibilität der Holzwirtschaft (Katharina Lehmann, Lehmann Gruppe)

Lehmann_Holzwirtschaft_Wintertagung_S-WIN_20210128
.pdf
Download PDF • 1.05MB

  • Was bedeuten neue Holzarten aus Sicht der Normierung? (Andrea Frangi, ETH Zürich)

Frangi_Normierung_Wintertagung_S-WIN_20210128
.pdf
Download PDF • 1.92MB

Zudem steht unten noch der Fragebogen zur Verfügung, mit dem wir die Sichtweise unserer Mitglieder zum Thema «Anforderungen an eine zukünftige Rohstoffversorgung» erfassen möchten. Diese Fragen werden anonymisiert zusammengefasst, konsolidiert und dienen so als Grundlage des Positionspapiers von S-WIN.



Fragen_zukuenftige_Rohstoffversorgung_Wintertagung2021_Mitglieder_S-WIN
.docx
Download DOCX • 163KB

5 Ansichten

Comments


bottom of page