Über uns

S-WIN verbindet Forscher und innovative Unternehmer in vier Fachgebieten und bearbeitet diese mittels drei Aktivitätsfeldern.

Produkte, Prozesse und Know-how

S-WIN initiert Forschungs- und Zusammenarbeitsprojekte und fördert Innovationen. S-WIN begleitet KMU und Forstbetriebe bei der Entwicklung von Produkten und Prozessen, z.B. mit dem Ziel die Wettbewerbsfähigkeit zu erhöhen. Darüber hinaus verfolgt S-WIN die Entwicklung im Sektor und gestaltet die Forschungsstrategie massgeblich mit.

Netzwerkbildung und Wissenstransfer

S-WIN ist der wichtigste Ansprechpartner für Unternehmungen, Forschungsinstitutionen, Verbände, Bundesämter und Organisationen auf nationaler und internationaler Ebene im Bereich Innovation und Forschung. Der interdisziplinäre Austausch wird durch exklusive Anlässe und persönliche Kontakte und Besuche gefördert und damit der Wissens- und Technologietransfer (WTT) zwischen Wirtschaft, Forschung und Lehre gefördert.

Schnittstelle für europäische Projekte

Auf europäischer Ebene vertritt S-WIN die Schweiz in der „Forest-based sector Technology Platform FTP“, gleicht die Programme mit den Bedürfnissen der Branche ab, vermittelt Informationen und ebnet den Weg zur Beteiligung an Projekten. Nach der Vorbereitung ist S-WIN dann die Schlüsselstelle der Schweiz zum Management des über die KTI mitgetragenen ERA-NET+ „Innovation in the forest-based sector“.

Vereinsstatuten

Unsere Ziele

  • S-WIN stärkt die schweizerische Holzwirtschaft national wie international, indem das Entwickeln zukunftsorientierter und konkurrenzfähiger Produkte, Prozesse und Planungswerkszeuge gefördert wird.
  • S-WIN ist die führende Informationsplattform für Grundlagen- und angewandte Forschung und Entwicklung und initiiert innovative Projekte.
  • S-WIN sichert den Wissens- und Technologietransfer zwischen Wirtschaft, Gesellschaft, Forschung und Lehre.
  • S-WIN ist die Schnittstelle zu internationalen und nationalen F+E-Institutionen, Gremien, Plattformen und nationalen Förderquellen.
  • S-WIN ist Ansprechpartner bei forschungspolitischen Entscheidungen in der Branche.

Unsere Organe

Mitglieder

Die Mitglieder bilden den S-WIN-Wissenspool und engagieren sich in und bei Forschungsprojekten, Workshops und Anlässen. S-WIN Mitglieder profitieren von unentgeltlichem Innovations-Checks und Innovationsberatungen. Sie werden gezielt über Innovationen und Aktivitäten in der Forschung informiert und profitieren von Vergünstigungen bei Anlässen.

Vorstand

Der Vorstand legt die Prioritäten und Aktivitäten für S-WIN fest. Dafür erarbeitet er Vorschläge zuhanden der GV. Für die Mitglieder stellt er sein Wissen bei der Initiierung von Projekten sowie bei Innovations-Checksund Innovationsberatungen zur Verfügung. Die Vorstandsleitung wird durch drei Präsidenten aus sich ergänzenden Branchenbereichen wargenommen.

Vorstandsmitglieder

  • Prof. Andrea Bernasconi, Haute École d’Ingénierie et de gestion – HES-SO/heig-vd, Yverdon-les-Bains
  • Dr. Serge Biollaz, Paul Scherrer Institut, Thermal Process Engineering Group, Villigen
  • Prof. Andrea Frangi, ETH, Institut für Baustatik und Konstruktion, Zürich
  • Prof. Christian Hinderling, ZHAW, Institut für Chemie und biologische Chemie,  Wädenswil
  • Daniel Gobbo, Axpo Tegra AG, Domat-Ems
  • Christian Lehringer, Henkel&Cie, Sempach Station
  • Max Renggli, Renggli AG, Sursee
  • Ernest Schilliger, Schilliger Holz AG, Küssnacht am Rigi
  • Roger Schmidt, Amt für Wald des Kantons Bern, Bern
  • Christoph Starck, Lignum Holzwirtschaft Schweiz, Zürich
  • Dr. Oliver Thees, Eidg. Forschungsanstalt WSL, Birmensdorf
  • Dr. Heiko Thömen, Berner Fachhochschule – Architektur, Holz und Bau, Biel/Bienne
  • Prof. Yves Weinand, EPFL ENAC IBOIS, Lausanne
  • Dr. Tanja Zimmermann, Empa, Abteilung Angewandte Holzforschung, Dübendorf

Co-Präsidium

  • Prof. Andrea Frangi, ETH, Institut für Baustatik und Konstruktion, Zürich
  • Ernest Schilliger, Schilliger Holz AG, Küssnacht am Rigi
  • Dr. Heiko Thömen, Berner Fachhochschule – Architektur, Holz und Bau, Biel/Bienne

Unser Netzwerk

Firmenmitglieder

Institutionelle Mitglieder

Nationale Förderorganisationen

Geschäftsstelle

Die Mitarbeiter der Geschäftsstelle sind für die Innovations-Checks, Innovationsberatungen, Workshops und Veranstaltungen verantwortlich. Die Geschäftsstelle ist die Schnittstelle zwischen Wirtschaft und Forschung und filtert branchenspezifische Informationen, stellt diese den Mitgliedern zur Verfügung und verknüpft Unternehmen mit Förderprogrammen. Zudem unterstützt und begleitet sie die Mitglieder bei der Initiierung von F+E-Projekten und ist Kontaktstelle für nationale und internationale Fragen zu Innovation und Forschung.

Für weitere Informationen und bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung:

Evelyn Pöhler
Geschäftsführerin

Evelyn Pöhler

Thomas Näher
Geschäftsführer

Thomas Näher

Olin Bartlome
Innovationsmanager

Olin Bartlome

Jahresbericht

Das Jahr 2017 war für das Swiss Wood Innovation Network S-WIN ein ereignisreiches, das lässt sich ohne Übertreibung sagen, und ein spannendes, mit zahlreichen erfolgreichen Aktivitäten und wegweisenden Entwicklungen: Trotz neuer zusätzlicher Schwerpunkte im vielfältigen Tätigkeitsbereich von S-WIN wird die klassische Wissensvermittlung und die Vernetzung von Akteuren der Forschung mit der Praxis auch künftig die Hauptaktivität unseres Vereins bleiben. Sind doch die zahlreichen Anlässe mittlerweile auch in der französischen und italienischen Schweiz wichtige informative aber auch soziale Veranstaltungen und Projekt-Keimzellen für Forscher, Praktiker und alle Holzinteressierte. Es sind genau diese Anlässe, die die technische Entwicklung unserer Branche immer wieder aufs Neue beeinflussen.

 

Jahresbericht Aspekte 2016/2017

Jahresbericht Aspekte 2015/2016