05 Feb 2021

Online-Dialogplattform am 27. Januar 2021

Am 27.01.2021 haben sich Experten aus verschiedenen Gebieten digital getroffen, um über das Potential zahlreicher neuer holzbasierter Produkte zu diskutieren.

Es ist eindrücklich: von der Substitution von Kraftstoffen, bis zur Entwicklung von Kunststoffen, Hydrogels und Papiersensoren für die biomedizintechnische Anwendung wird die gesamte Palette erforscht und in Prototypen sowie Firmen umgesetzt.

Was zur Fort- und Umsetzung vieler Projekte jedoch fehlt, ist die Finanzierung einer Pilotanlage, die über die Anlagen in den jeweiligen Forschungsinstitutionen hinausgehen und grössere Volumen produzieren kann.

Solche Bioproduktewerke könnten dezentral errichtet werden und die Schweizer Holzindustrie damit unterstützen, dass ein vielversprechender und wertschöpfender Absatzmarkt für ihre Nebenprodukte etabliert würde.

Folgt die Schweiz dem Beispiel der umgebenden EU Länder im Hinblick auf eine nachhaltige Kreislaufwirtschaft, so ist eine biobasierte Basis dazu grundlegend.

Wir freuen uns, die Diskussion bald konzentriert weiterführen zu können.

Download