S-WIN Fortbildungskurs Yverdon-les-Bains

Öffentliche Gebäude und Schulen aus Holz

 

 

Termin: Dienstag 4. Oktober 2016

Tagungsort: Haute Ecole d'Ingénierie et de Gestion du Canton de Vaud (HEIG-VD), Route de Cheseaux

Tagungsleitung: Dr. Andrea Bernasconi, heig/vd, Yverdon-les-Bains und Daniel Ingold, Cedotec, Le mont-sur-Lausanne

Oft wird Holzbau vor allem in Zusammenhang mit Wohnungsbau gesehen. Aber heute sind auch für öffentliche Gebäude und Schulen Bauwerke aus Holz mehr als nur eine mögliche Variante. Der dritte Fortbildungskurs S-WIN (Swiss Wood Innovation Network) in Yverdon-les-Bains vom 4. Oktober 2016 thematisierte dies umfassend im Blick auf Bautechnik und Architektur mit heutigen Möglichkeiten des Holzbaus. Am Anlass wurden die aktuellen technischen Aspekte der Konstruktion sowie Fragen der Bauakustik und der Brandsicherheit angesprochen sowie aktuelle, bereits ausgeführte Bauwerke besprochen.
Als Dozenten für diesen Kurs waren ausgewiesene Fachleute mit profunden Kenntnissen der Holzkonstruktionen verpflichtet. Die über 70 Teilnehmer waren vor allem Architekten, Ingenieure und Unternehmer. Sie lernten an diesem Anlass an der Fachhochschule heig-vd in Yverdon-les-Bains die Möglichkeiten des modernen Holzbaus aus erster Hand kennen. Eine kleine Fachausstellung vervollständigte diesen für die Romandie exklusiven Anlass.
Die Beiträge der Referenten sind in einem umfangreichen Tagungsband zusammengefasst und über Tagungsbände  zu bestellen.

Pressemitteilung

Aktuell

23. 05. 2017 Netzwerkveranstaltung

Von der Idee zum MarktNetzwerkmanagement für Profis23. Juni...