EU-Technologieplattform

 

Die Europäische Union hat die Industrie aufgefordert, über sektorspezifische Technologie-Plattformen Visionen und konkrete Umsetzungsvorschläge für das 7. Forschungsrahmenprogramm zu entwickeln. Dies wird nun im kommenden 8. Forschungsrahmenprogramm „Horizon 2020“ fortgesetzt.


Im Jahr 2004 haben die Verbände der europäischen holzverarbeitenden Industrie (CEI-bois), der europäischen Papierindustrie (CEPI) und der europäischen Waldbesitzer (CEPF) die Initiative ergriffen und für die Wertschöpfungskette Wald/Holz/Papier die „Forest-based Sector Technology Platform“ (FTP, www.forestplatform.org) gegründet.


Aufgabe der FTP ist es, für Europa das Innovationspotential zu fördern und zu stärken, zukünftige strategische Anforderungen sowie Forschungsleitlinien zu definieren und kommende europäische Programme und Aktivitäten mitzubestimmen. Weiterhin soll die FTP mit den als „National Support Groups“ (NSG) bezeichneten Unterstützungsgruppen der Mitgliedsstaaten die europäischen Aktivitäten auf die Mitgliedsländer abstimmen bzw. strukturieren und so zum Erfolg des europäischen Forschungsraumes („European Research Area“) beitragen.

Aktuell

Dialogplattformen 2.0: Bestimmen Sie am 8.11.2017 in Bern...

Weiterlesen

Holzbau heute - effizient, geschützt und dauerhaft

24./25....

Weiterlesen